Archiv für März 2014

10.3. 20 Uhr Veranstaltung zum Aufstand in Bosnien-Herzegovina und Vokü

Von: Out of Control-Berlin
In der Reihe: „Policing-the-crisis“

Bei der Infoveranstaltung wird es darum gehen, die gegenwärtigen Ereignisse in Bosnien-Herzegovina zusammen zu tragen. Wie der Aufstand der Arbeiter_innen in Tuzla im Zusammenhang mit den Nachkriegsverhältnissen und dem Friedensabkommen von Dayton zu verstehen ist und wieso der Aufstand der Bevölkerung keine nationalistischen Bestrebungen verfolgt, sondern anarchistisch und emanzipatorisch ist.
Dafür wird auf den geschichtlichen Hintergrund von Ex-Jugoslavien unter Tito und den Balkankrieg von 1992-1995 eingegangen. Der Ausbruch der Revolte vom 5. Februar 2014 und die übergreifenden Proteste im ganzen Land, sowie die daraus entwickelte Selbstorganisierung durch öffentliche Plena werden anhand von Fotos und Videoausschnitten nacherzählt.
Im Anschluss werden Videoaufnahmen und Interviews von Aktivist_innen vor Ort gezeigt und wir hoffen auf eine gemeinsame Diskussion.
Vokü ab 20 Uhr, Veranstaltungsbeginn ca. 21Uhr, ab 18 Uhr gerne zum schnippeln helfen kommen.

10.3. 20 Uhr Veranstaltung zum Aufstand in Bosnien-Herzegovina und Vokü

Von: Out of Control-Berlin
In der Reihe: „Policing-the-crisis“

Bei der Infoveranstaltung wird es darum gehen, die gegenwärtigen Ereignisse in Bosnien-Herzegovina zusammen zu tragen. Wie der Aufstand der Arbeiter_innen in Tuzla im Zusammenhang mit den Nachkriegsverhältnissen und dem Friedensabkommen von Dayton zu verstehen ist und wieso der Aufstand der Bevölkerung keine nationalistischen Bestrebungen verfolgt, sondern anarchistisch und emanzipatorisch ist.
Dafür wird auf den geschichtlichen Hintergrund von Ex-Jugoslavien unter Tito und den Balkankrieg von 1992-1995 eingegangen. Der Ausbruch der Revolte vom 5. Februar 2014 und die übergreifenden Proteste im ganzen Land, sowie die daraus entwickelte Selbstorganisierung durch öffentliche Plena werden anhand von Fotos und Videoausschnitten nacherzählt.
Im Anschluss werden Videoaufnahmen und Interviews von Aktivist_innen vor Ort gezeigt und wir hoffen auf eine gemeinsame Diskussion.
Vokü ab 20 Uhr, Veranstaltungsbeginn ca. 21Uhr, ab 18 Uhr gerne zum schnippeln helfen kommen.