Archiv für Mai 2013

10.6. Veranstaltungen und Vokü

Ab 20:30 Uhr:
Infos zum Aktionscamp vom 4.-8.7.2013 in Sehlis bei Leipzig
„B87n – mach dich vom Acker!“

Gefordert wird ein sofortiger Planungsstopp für den Bau einer Bundesstraße durch ein Natur- und Landschaftsschutzgebiet östlich von Leipzig. Inhaltliche Schwerpunkte sind neben dem Widerstand gegen obrigkeitsstaatliche Infrastrukturprojekte auch Themen wie Wachstumskritik und Solidarische Ökonomie & Selbstorganisierung.
Weitere Infos: http://aktionscamp2013.blogsport.de

Ab 21:00 Uhr:
Info-, Mobilisierungs- und Diskussionsveranstaltung zum
„War Starts Here“-Camp 2013 vom 21.-29.7. am Gefechtsübungszentrum (GÜZ)
in der Altmark bei Magdeburg

Wir wollen euch von unseren Erfahrungen vom letzten Jahr erzählen und kund tun, was dieses Jahr geplant ist.
Infos: warstartsherecamp.org

Vokü ab 20.00 Uhr, ab 18.00 Uhr gerne zum schnippeln helfen kommen.
wie immer im NewYorck59

27.5. Staatliche Überwachung und (Informations-)Technik

was geht gerade und was macht der Staat

Von klassischer Telefonüberwachung
über Skype als Beispiel das Verschlüsselung mit Sicherheit nicht viel zu
tun haben muss
über smart phones bzw. (android / ios) Scheunentore
über Mailverschlüsselung und das Dilemma des (un-)sicheren Kanals
über Festplattenverschlüsselung und Verdunkelungsgefahr
über TOR als Beispiel das anonym nicht sicher sein muss
über gläserne Facebook-Menschen und data mining
bis hin zum legendären Bundestrojaner.

Vokü ab 20 Uhr, Veranstaltungsbeginn ca. 21 Uhr, ab 18 Uhr gerne zum schnippeln helfen kommen
wie immer im NewYorck59

13.5. Veranstaltung zu „Zwangsräumung verhindern“ und Vokü

Das Anarchistische Infocafe diesen Montag mit Leuten des Bündnisses
„Zwangsräumung verhindern“. Sie werden über ihre Erfahrungen,
Schwierigkeiten und Perspektiven berichten. Zwangsräumungen blockieren
sind seit einigen Monaten eine neue Form in der stadtpolitischen
Auseinandersetzung. Dabei ist die Blockade nur das letzte Mittel, die
konkreteste Form der Solidarität mit von Verdrängung Betroffenen. Ihr
gehen verschiedene Formen der Öffentlichkeitsarbeit vorraus um die
Zwangsräumung im Vorfeld abzuwenden. Wie wir das Bündnis sowohl mit
aktionistischer Praxis wie auch mit solidarischer Kritik unterstützen
können, wollen wir gemeinsam besprechen.

Es werden einige Leute da sein, die Interesse haben für den Kiez um den Mariannenplatz eine lokale Ini anzufangen, auch für andere Kieze könnte hier der Raum dafür sein.

Vokü ab 20 Uhr, Veranstaltungsbeginn ca. 21 Uhr, ab 18 Uhr gerne zum schnippeln helfen kommen