Archiv für Juni 2012

Veranstaltungen im Juli

7.7. 19 Uhr

Die libertäre Revolution 1917 bis 1921 in der Ukraine
Dokumentarfilm und Vortrag

Der Dokumentarfilm Nestor Machno – Bauer und Anarchist (ca. 60 min) über den ukrainischen Partisanenführer in der Revolution 1917 bis 1921 zeichnet die Entwicklung von den ersten revolutionären Erhebungen 1905/06, über die bäuerliche Aufstandsbewegung für eine anarcho-kommunistische Gesellschaft während der großen Oktoberrevolution 1917/18 bis zur Zerschlagung dieser autonomen Bewegung durch die Bolschewiki, nach. Der Film ist gleichzeitig ein Porträt Nestor Machnos, jenes bäuerlich-anarchistischen Revolutionärs, der trotz vielfältiger Verleumdungen seitens der Sowjetbehörden noch heute in Teilen der Bevölkerung der Ukraine so etwas wie ein moderner Robin Hood ist.

Einleitend referiert Roman Danyluk, der Autor des Buches Freiheit und Gerechtigkeit – Die Geschichte der Ukraine aus libertärer Sicht (Edition AV, Lich 2010), über die sozialrevolutionären Bewegungen und Ereignisse in den Jahrhunderten vor der Oktoberrevolution. Diese führten dazu, dass sich im Süden und Osten der Ukraine in den Jahren 1917 bis 1921 eine libertäre Gesellschaft entwickeln konnte, die ohne Zweifel als eine emanzipatorische Alternative zur Sowjetherrschaft bezeichnet werden kann. Im Vortrag wird deswegen der freiheitlich-progressiven Spur in der ukrainischen Geschichte nachgegangen. Diese führt von den egalitär-freiheitlichen Kosakengemeinschaften, über die antifeudale Bewegung der Hajdamaken im 18. Jahrhundert und den sozialrevolutionären Gruppen der Narodniki des Zarenreichs, schließlich zur Entstehung aller modernen sozialistischen Strömungen innerhalb der Ukraine: Sozialdemokratie, Kommunismus,
Anarchismus.

9.7. 21 Uhr

Erich-Mühsam-Abend

Am 10. Juli 1934 wurde Erich Mühsam von der SS im Konzentrationslager
Oranienburg ermordet. Zu seinem 78. Todestag laden wir euch ins
anarchistische Infocafé ein. Es wird ein paar Gedichte zu hören geben, und
ein Film gezeigt, der sich mit Mühsam beschäftigt. Wir laden euch ein
selbst etwas mitzubringen, ein gelesenes Gedicht, ein gesungenes Lied oder
was euch sonst noch einfällt…
Ab 20 Uhr gibt es vegane Vokü zu der ihr gerne ab 18 Uhr zum helfen kommen
könnt.

23.7. 21 Uhr

Infoveranstaltung zu „War starts here“ -Camp
Internationales Diskussions- und Aktionscamp, 12.-17.9. in der Altmark
bei Hillerslebenn/Magdeburg

Ab 20 Uhr gibt es vegane Vokü zu der ihr gerne ab 18 Uhr zum helfen kommen
könnt.

25.6. Vorstellung und Lesung „Knastbroschüre“

„Mit solidarischen Grüßen aus dem Knast“

Vorstellung und Lesung aus einer neuen Broschüre mit Texten und Bildern von sozialen und politischen Gefangenen aus aller Welt, die in Form von Gedichten, Comics, Prosa, Briefen u.a. Einblicke in die Welt hinter den Mauern ermöglichen.

Veranstaltungsbeginn wie immer ca 21 Uhr, Vokü ab 20 Uhr, ab 18 Uhr gerne zum schnippeln helfen kommen.
Im NewYorck59