Archiv für Mai 2012

11.6. – St. Imier: 140 Jahre Anarchismus

11. Juni 2012: Infoveranstaltung zum Internationalen Anarchistischen Treffen in St. Imier (CH) vom 8.–12. August 2012
Mit einem Beitrag zum historischen Kongress von St. Imier (1872) und aktuellen Infos zum anarchistischen Großevent.

St Imier
Infoveranstaltung im Rahmen des Anarchistischen Infocafés in der New Yorck (Bethanien).
Ab 18 Uhr Mitschnippeln für die Vokü um 20 Uhr. Veranstaltung ab ca. 20:45 Uhr.

ZUR HISTORIE: Der Kongress von St. Imier (15.–16. September 1872) ist einer jener Meilensteine, die zur Entstehung der anarchistischen Bewegung geführt haben. Den historischen Hintergrund bildet der Konflikt in der „Internationalen Arbeiterassoziation” (Ersten Internationale), die ein Sammelbecken für alle sozialistischen Richtungen ihrer Zeit darstellte. Marx/Engels, die dem zentralen Gremium der Internationale in London angehörten, versuchten dieser strömungsübergreifenden Organisation ihre persönlichen politischen Ideen aufzuzwingen: Parteigründungen, Beteiligung am Parlamentarismus, Eroberung der politischen Macht usw. Auf dem manipulierten Haager Kongress (2.–7. September 1872) der Internationale wollten sie ihr Minderheiten-Programm, das nur ein paar Sozial­demokraten haben wollten, in den Statuten der Internationale verankern und ihre Hauptgegner (Bakunin, James Guillaume) ausschließen lassen.
(mehr…)

28.5. Bericht von der Newroz-Delegation in Diyarbakir und Vokü

Bericht von der Newroz-Delegation März 2012:

Trotz des Verbots durch die türkischen Behörden feierten etwa 1 Million Menschen dieses Jahr in Amed/Diyarbakir das kurdische Neujahrsfest Newroz. Auch in anderen nordkurdischen Städten wurden die von von einer breiten Repression durch türkische Polizei und Militärs begleiteten Feiern von Tausenden besucht, wie in Midiyat, Nusaybin und Colemerg. Mehrere tausend Menschen wurden im Zusammenhang mit den Newrozfeiern festgenommen. Insgesamt hat sich die Repression gegen die kurdische Bevölkerung in Nordkurdistan in den letzten Monaten intensiviert: allein seit November 2011 wurden über 7000 politische Gefangene inhaftiert. Über 2000 Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahre, denen vorgeworfen wird sich an Demonstrationen beteiligt oder Steine auf die Polizei geworfen zu haben, sitzen derzeit in türkischen Gefängnissen. [mit englischer Übersetzung]

Vokü ab 20 Uhr, Veranstaltungsbeginn ca. 21 Uhr, ab 18 Uhr gerne zum Schnippeln helfen kommen